Mazanec IT Consulting & Solutions
Profil - EDV Beratung - Digitalfilm - Projekte - Kontakt - Merchandise Shop - Links - English
Mittwoch, 23.5.2018
M-IT Top Links
Bilder von "Rudolph & Company"
eArchiving
Euro Währungsumrechner
Persönliche Promotion-DVD oder CD

!Verwandtes
Digitale Archivierung von Kabinettsakten des Österreichischen Staatsarchivs
Digitalisierung politischer Dokumente im "Österreichischen Staatsarchiv"

Empfehlung
Tord Gustavsen Trio
The Ground


Zwei Jahre nach dem ausgesprochen erfolgreichen Debut-Album "Changing Places" ist dem Tord Gustavsen Trio mit der CD "The Ground" erneut ein Meisterwerk gelungen. Perfekt begleitet von dem Bassisten Harald Johnsen und dem Schlagzeuger Jarle Vespestad sendet Tord Gustavsen den Zuhörer mit jeder Komposition auf eine leicht melancholische und einzigartige Reise. Angenehm anspruchsvolle Musik zum Entspannen und Nachdenken. Ein faszinierendes Kunstwerk. »

The truth is in thereArchiopteryx
"The truth is in there"

Archiopteryx ist ein Programmsystems zur digitalen Vollerfassung und Verwaltung von Archivbeständen, das in Zusammenarbeit mit der Stiftung Bruno Kreisky Archiv und dem Österreichischen Staatsarchiv entwickelt wurde. Das Programmsystem bildet das bewährte "Dokumente-Mappen-Boxen-Regale" - Ordnungssystem in einem modernen Client-Server-System ab. Der Client arbeitet unter Windows 95/98/NT, als Serversystem dient ein Linuxrechner mit Adabas oder Interbase (weitere Portierungen geplant) als Datenbank.

Datenstruktur
Die Datenbankstruktur von Archiopteryx setzt auf dem beim kleinen und mittleren Archiven verbreiteten "Dokument-Mappe-Box-Regal"-System auf. Diese Bezeichnung findet ihren Ursprung in der physikalische Struktur des Bestandes. Inhaltlich zusammengehörende Dokumente werden in Mappen gesammelt, die nach groben Themen sortiert in Boxen abgelegt werden. Diese Boxen werden in Regalen gelagert.

Unabhängig von dieser physikalischen Aufteilung existiert eine Gliederung der Mappen nach Themen und Unterthemen. Um das Auffinden von Dokumenten und Mappen zu erleichtern, existiert ein Schlagwortkatalog, wonach Dokumente beschlagwortet werden. Schlagworte können als Ergänzung der groben Themengliederung gesehen werden. Sie charakterisieren den Inhalt von Dokumenten und Mappen. Ein Schlagwortkatalog erleichtert die Suche nach Dokumenten dramatisch, da sich die Suche nach Synonymen für Schlüsselwörter erübrigt. Neben dem eigentlichen Titel der Mappe bzw. der Bezeichnung des Dokuments existiert meist eine kurze Beschreibung, die den Inhalt detaillierter als die Schlagworte wiedergibt. Zusätzlich gibt es ein Personenregister, aus dem den Dokumenten Personen zugeordnet werden können.

Merkmale
  • Möglichkeit der (personell und räumlich) getrennten Erfassung von Dokumenten, Briefen, Photos, Videos und Tonträgern
  • Erfassung verwaltungs- und für die wissenschaftliche Recherche relevanter Daten
  • Möglichkeit der bestandsspezifischen und relational verknüpften Abfrage (zB. alle Dokumente zu einer bestimmten Person/einem bestimmten Schlagwort)
  • Auf das Regal-Box-Mappen-Dokumente System angepaßtes Datenbankmodell
  • Vorhandensein einer themenorientierten Gliederungsmöglichkeit bei jederzeitiger Änder- und Erweiterbarkeit der Themenstruktur
  • Integration eines bearbeitbaren/erweiterbaren Schlagwortregisters mit Anwendungsmöglichkeit auf Mappen und Dokumente
  • Scannen (Bilderfassung über TWAIN-Schnittstelle) des Dokuments direkt nach der Erfassung der Beschreibungsdaten
  • Die Verknüpfung von Dokumenteinträgen ist neben Bilddaten auch mit beliebigen anderen (System-)Objekten (Videoclips, Audiodaten, Textverarbeitungsdateien, usw.) möglich
  • mehrere Userlevel verhindern das Ändern von Daten/Lesen sensitiver Daten (gesperrte Boxen, Dokumente) durch unbefugte BenutzerInnen
  • paralleler Betrieb mehrer Archivdatenbanken
  • rasche, unkomplizierte und benutzerfreundliche Dateneingabe und -abfrage
  • Verwendbarkeit vorhandener Schlüsselsysteme
Recherche
Folgende Möglichkeiten stehen zum Auffinden der gewünschten Archivobjekte zur Verfügung:

  • ein "Datenbankbrowser", der die hierarchische Grundstruktur (Themen und Unterthemen, darin enthaltene Mappen, in Mappen enthaltene Dokumente) des Datenbestandes visuell aufbereitet,
  • "Verknüpfungsfenster", die Objekte auflisten, die mit einem geöffneten (gerade am Bildschirm angezeigten) Objekt in Beziehung stehen (z.B. werden in einem Datenfenster für Mappen die Bezeichnungen der darin enthalten Dokumente angezeigt), und
  • die "Kriteriensuche", die mächtigste Recherchemöglichkeit in Archiopteryx ermöglicht die Suche über logisch verknüpfte Kriterien.
©1996-2018 by M-IT Markus Mazanec IT Consulting & Solutions - Nutzungsbedingungen